Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig vom Alter mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf eine schonende Weise werden die Muskeln gekräftigt, die Beweglichkeit, die Koordination, die Atmung und die Ausdauer, die Körperhaltung und somit das gesamte Erscheinungsbild verbessert. Entwickelt hat diese Trainingsmethode der deutsche Joseph Hubertus Pilates, der Ende der 20er Jahre in die USA ausgewandert ist und in New York City sein erstes Studio eröffnete. Unter Beachtung der definierten Pilates-Prinzipien werden in Kraft und Körperbeherrschung langsam und kontinuierlich gesteigert.

Schwangerschaft ist eine Zeit der Freude und Vorfreude. Genießen Sie diese besondere Phase Ihres Lebens! Sie können auch während der Schwangerschaft Pilates ausüben. Nichtsdestotrotz sollten Sie unbedingt Ihren Frauenarzt fragen, ob Sie mit dem Training fortfahren/beginnen dürfen. Die Übungsauswahl und -durchführung sowie die Intensität des Trainings ist den anderen Umständen angepasst. So können Sie aktiv gegen Rückschmerzen vorgehen, die gerade bei zunehmendem Gewicht gerne auftreten. Auch wird der Beckenboden gekräftigt und flexibler. Sehr gut ist auch die tiefe und bewusste Atmung beim Pilates. Die Schwangerschaftsgymnastik mit Pilates ist ganz auf Ihre Situation abgestimmt, auf der Matte und mit Equipment.

QiYolates Qi Gong, Yoga und Pilates verbinden sich.

Qi Gong ist eine gymnastische Bewegung mit Atem- und Meditationsübungen verbindende Form der Gesundheitsförderung aus dem alten China. In seinem Zentrum steht die Erweckung, Stärkung und Nutzbarmachung der jedem Körper innewohnenden Lebensenergie, dem Chi. Durch Meditation, Konzentration und Entspannung werden die inneren Blockaden und Verspannungen aufgehoben und die im Körper verlaufenden Meridiane geöffnet, so dass das Chi ungehindert fließen kann. Neben Stressabbau und –vermeidung, der Gewinnung innerer Ruhe, Ausgeglichenheit und Gesunderhaltung, dient die Ausübung des Qi Gong vor allem der Krankheitsvorbeugung und Gesunderhaltung bis ins hohe Alter. Qi Gong kann in jedem Alter erlernt werden. Die entspannende Wirkung und die beträchtliche Steigerung des Körpergefühls erfährt auch der Anfänger schon nach kurzer Zeit.

Yoga die Übungen werden aus dem breiten Yoga-Spektrum gezielt zusammengestellt. Die das Gefühl geben, ein ganzkörperliches Haltungs- und Krafttraining zu absolvieren und zugleich die Beweglichkeit zu steigern. Die Verbindung zwischen Bewegungsfluss und kontrollierter Atemtechnik ist einzigartig. Es werden nur solche Yoga-Positionen gewählt, die den persönlichen Gesundheitszustand berücksichtigen.